Read e-book online Ganz zwanglos?: Wie sich Betroffene und Angehörige aus dem PDF

By Carmen Oelkers,Christine Schink

Jeder prüft einmal nach, ob er die Tür abgeschlossen oder das Bügeleisen abgeschaltet hat. Das ist aber nicht zu vergleichen mit den Einschränkungen, die eine Zwangserkrankung mit sich bringt: Bis zu hundert Mal waschen sich die Betroffenen die Hände, kontrollieren so häufig Türen und Fenster, dass Arbeitsalltag und soziale Beziehungen kaum noch aufrechterhalten werden können.

Der Ratgeber informiert über die Störung, ihre Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten. Es kann auch therapiebegleitend eingesetzt werden: mit Tipps, Checklisten, Dialogbeispiele für die Phasen vor, während und nach der Therapie für die Betroffenen selbst, aber auch die Angehörigen.

Aus dem Inhalt
I. Alles, used to be Sie über Zwänge wissen sollten (Ab wann ist es Zwang? Wie entsteht eine Zwangserkrankung? Welche Behandlungsmöglichkeiten helfen?)
II. used to be Zwangserkrankte neben einer Therapie für sich tun können (Was hilft mir im Vorfeld einer Therapie? used to be kann ich während einer Therapie für mich tun? Wie kann ich nach Ende der Therapie meine Fortschritte erhalten?)
III. Die wichtige Rolle der Angehörigen (Was kann ich während einer Therapie für den Betroffenen und für mich tun? Wie verändert sich meine Rolle als Angehöriger, wenn die Zwänge des Betroffenen weniger werden?)

Show description

Read Online or Download Ganz zwanglos?: Wie sich Betroffene und Angehörige aus dem Zwang befreien können (German Edition) PDF

Similar health & family in german books

New PDF release: Die Umsetzung des § 20 Abs. 1 und 2 SGB V durch die

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, be aware: 1,7, Universität Bremen, Veranstaltung: approach und Recht der gesundheitlichen Sicherung, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit befassen wir uns mit dem § 20 SGB V Abs. 1 und 2 und stellen seine Umsetzung durch die Gesetzliche Krankenversicherung dar.

Methadon - Ein Segen für Heroinabhängige? (German Edition) - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, word: 1,7, Universität Bremen, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. EinleitungHeroin gelangte Anfang der 70er Jahre auf den bundesdeutschen Schwarzmarkt. Binnen weniger Jahre gab es in Deutschland 30.

Read e-book online Zen-Yoga: Unterweisungen zu einem Weg der Befreiung (German PDF

Tief in uns selbst liegt jener Schlüssel verborgen, der geeignet ist, unsere Existenzprobleme zu lösen. Eine zentrale Rolle spielt dabei unser Atem. Für den erfahrenen Yogalehrer Hans-Peter Hempel geht es im Zen wie im Yoga darum, sich in Auseinandersetzung mit der Welt selbst zu erkennen und zu entfalten.

Claudia Croos-Müller,Kai Pannen's Alles gut - Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei PDF

Garantiert ohne Risiken und NebenwirkungenNeues von den beliebten Gute-Laune-Schafen: Soforthilfe bei Schrecksituationen und traumatischen Erlebnissen - die etwas andere artwork, Krisen zu meistern. In bewährter shape stellt Claudia Croos-Müller einfache „Nebenbei“-Körperübungen vor, die bei belastenden Ereignissen beruhigend und stärkend auf die psychomentale Gesundheit wirken, zum Beispiel „Sich schütteln“, „Augen bewegen“ und „Hand auf die Brust“.

Additional info for Ganz zwanglos?: Wie sich Betroffene und Angehörige aus dem Zwang befreien können (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Ganz zwanglos?: Wie sich Betroffene und Angehörige aus dem Zwang befreien können (German Edition) by Carmen Oelkers,Christine Schink


by Brian
4.5

Rated 4.95 of 5 – based on 15 votes